Theater 2020

Bühne ist fertig!!!!!

Bühne ist fertig!!!!!

Übungsabend zum Theaterstück "Neurosige Zeiten" 2020

Übungsabend zum Theaterstück “Neurosige Zeiten” 2020

Mein Hardi !!!!

Mein Hardi !!!!

Wer ist drann ????

Wer ist drann ????

 

Es ist wieder soweit. Wir spielen wieder in der Mehrzweckhalle in Dohnsen… “Neurosige Zeiten”

Wie empfängt man Besuch in einer Irrenanstalt,ohne dass der Besuch merkt,dass er in einer Irrenanstalt ist ? Das verrückte Verwechlungsspiel läuft völlig aus dem Ruder.

“Irre” Komödie in drei Akten von Winnie Abel

 

Darsteller:

Agnes     (Sexsüchtig ,intelligent aus gutem Haus)          Simone Schmidt

Hans       (Zwangsneurotischer Finanzbeamter )              Uwe Henze

Marianne (Stalkerin,Fan von Hardi Hammer )                Stefanie Pöhler

Willi        ( Soziophop,menschenscheu )                              Günter Affeldt

Dr.Dr.Ilse Schanz ( Psychaterin, Leitung der WG )       Carola Schütte-Reuter

Cecile      (Mutter von Agnes )                                                 Gaby Bentfeldt

Hardi Hammer ( Volksmusikstar )                                      Sebastian Steinbrink

Rahel   ( Beschäftigungstherapeutin )                                 Melanie Lohmann

Herta   ( Tupper-Tante )                                                           Steffi Heise

Freddi  ( Reporter der Bildzeitung )                                    Reinhard Göhmann

 

 

Souffleuse:                                                                  Gudrun Affeldt

 

 

 

Termine für die Aufführungen sind:

Freitag, 06. März 2020 um 19.30 Uhr (Premiere)

Sonntag, 08. März 2020 um 14.00 Uhr mit anschließendem Kuchenbuffet

Freitag, 13. März 2020 um 19.30 Uhr

Samstag, 15. März 2020 um 19 Uhr mit anschl. Theaterparty mit DJ.

      Für die musikalische Unterhaltung an diesem Abend  ist gesorgt und es gibt Schnitzel von Horst Busse.

                                    Karten gibt es im Vorverkauf bei:

Antje Kohlenberg in Bremke,  Tel. 05533/6154 (ab 13. Feb. 2020)

Tankstelle Müller in Halle, Tel. 05533/4093230 (ab 13. Feb. 2020)